Get Adobe Flash player
Gottesdienst und KiGo für ältere Kinder
So, 23. Juni 2019
10:30 Uhr - 12:00 Uhr
Bibellesen & Gebet
Di, 25. Juni 2019
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Gebets- & Motivationsabend „The Turning“
Mi, 26. Juni 2019
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
"Jesus ist der Magnet, der die Menschenherzen anzieht und nicht loslässt in Ewigkeit."
Erwin Gros (759)

FCG-Highlights

  • 1
  • 2

Nicht nur Augen im Kopf

Du hast gesehen, wie dich der HERR, dein Gott, getragen hat, wie ein Mann seinen Sohn trägt, auf dem ganzen Wege, den ihr gewander[...]

FCG Audio-Predigt

Hier finden Sie eine Auswahl interessanter Predigten, die in unserer Gemeinde aufgezeichnet wurden.20172017-06-04, Matthias Poller[...]

Hilfe statt Abtreibung

Ein Liebesbrief an Dich !

Online-Bibel ...

Brennpunkt Nahost ...

csivideo

Israelnetz Audio ...

QR-Code
 

Idea - Aktuell

Institut für Islamfragen

  • (Institut für Islamfragen, dk, 30.05.2019) Die Al-Khaleej Tageszeitung (Vereinigte Arabische Emirate) berichtete am 30. Mai 2019 über drei Gipfeltreffen in Mekka auf Einladung von König Salman Bin Abdulaziz, die die Golfstaaten, die arabischen Staaten und die Islamische Welt insgesamt betrafen. Der Beitrag Saudi Arabien: Drei Gipfeltreffen in Mekka auf Einladung des Königs einberufen erschien zuerst auf Institut für Islamfragen.

  • (Institut für Islamfragen, dk, 30.05.2019) Die BBC berichtete am 28. Mai 2019, dass der Rat der Muslime in Großbritannien (Muslim Council of Britain, MCB), eine Dachorganisation verschiedener britischer muslimischer Organisationen, wozu auch Moscheen, Schulen und Wohltätigkeitsvereine gehören, offiziell die britische Aufsichtsbehörde für Menschenrechte (Equalities and Human Rights Commission, EHRC) gebeten habe, Anschuldigungen wegen Islamophobie gegen die regierende Konservative Partei zu untersuchen, da das Islamophobieproblem in der Partei tief sitze. Der Beitrag Großbritannien: Rat der Muslime fordert Untersuchung wegen Islamphobie bei konservativer Partei erschien zuerst auf Institut für Islamfragen.

  • (Institut für Islamfragen, dk, 30.05.2019) The Algemeiner Zeitung (New York) und World Israel News (Jerusalem) berichteten Ende Mai 2019 über den jährlichen Al-Quds-Tag in Teheran, Damaskus, Beirut, Toronto und verschiedenen Hauptstädten Europas, darunter auch Berlin und London. Diese Tradition sei durch Ayatollah Ruhollah Khomeini, den Gründer der Islamischen Republik Iran, für die letzte Woche des islamischen Fastenmonats Ramadan angeregt worden. Der Beitrag Weltweiter Aufruf zur Vernichtung Israels am Al-Quds-Tag erschien zuerst auf Institut für Islamfragen.

  • (Institut für Islamfragen, dk, 17.05.2019) Der Zentralrat der Juden in Deutschland gab am 13. Mai 2019 in einer Presserklärung den Start eines jüdisch-muslimischen Dialog-Projektes bekannt, da beide Religionsgemeinschaften weltweit Angriffen durch Rechtsextremisten und Islamisten ausgesetzt seien und es auch zwischen Juden und Muslimen Konfliktpunkte und einen erhöhten Gesprächsbedarf gäbe. Der Beitrag Deutschland: Zentralrat der Juden startet jüdisch-muslimisches Dialog-Projekt erschien zuerst auf Institut für Islamfragen.

  • (Institut für Islamfragen, dk, 17.05.2019) Euronews hat am 10. Mai 2019 darüber berichtet, dass eine Gruppe von Muslimen und Christen sich in Ägypten zusammengetan hätten, um den Armen in der Gesellschaft zu helfen. Der Beitrag Ägypten: Christen und Muslime organisieren Armenhilfe erschien zuerst auf Institut für Islamfragen.